Unterwegs

Immer auf der Suche nach dem noch nicht Gesehenem

Erneut am Speichersee

Bei sonnigen Wetter mit zweistelligen Temperaturen fahren wir erneut zum Speichersee, diesmal an die andere Seeseite. Auch hier sind viele Leute mit Fernrohren unterwegs.

Gleich nachdem wir angekommen sind, nimmt ein Schwan in einer langen Kurve über den See Schwung auf, um dann in geringer Höhe über den Damm zu fliegen und auf der anderen Seite wieder zu wassern.

Im Gegenlicht ziehen die Vögel glitzernde Streifen hinter sich her wie eine auslaufende Flotte.

Auch die Disteln scheinen im Gegenlicht zu glühen!

Auf einer Insel im See sind die Vögel geschützt, hier wird im Frühjahr ein wahrer Küken-Kindergarten sein.

Ein Schwan schwimmt erst auf uns zu und dreht sich wie ein Model ein paar Mal im Kreis. Dann scheint ihn aber etwas im Fell zu jucken, und er kratzt und er windet sich und tobt und zuckt, und das Jucken hört nicht auf! Ich kann ihn so gut verstehen!


Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2019 Unterwegs

Thema von Anders Norén

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen